blackday / fotolia.com
 

Unternehmen im Fokus

Das Handwerk der Stadt Leipzig sowie der Landkreise Leipzig und Nordsachsen bildet das Fundament der regionalen Wirtschaft. Verantwortungsvolle und clevere Unternehmer stehen mit ihren Namen für Qualität und Zuverlässigkeit. Um die Bandbreite des Wirtschaftsbereichs zu zeigen, werden unter der Überschrift "Unternehmen im Fokus" in unregelmäßiger Folge Unternehmen exemplarisch vorgestellt.

 

Seit 38 Jahren in der Familie - Raumausstatter Böhme-Voigt

Dominique Hoppe war nach der Schule immer im Laden ihres Opas Herbert Böhme und ist quasi dort aufgewachsen. Seit 2013 ist sie selbst mit dabei - die Führung hat ihre Mutter Kerstin Böhme-Voigt übernommen. Seit damals hat sich viel verändert, auch im Berufsbild des Raumausstatters, aber eins ist beständig geblieben: die Familie.


Eine Erfolgsgeschichte mit Vorbildfunktion

Das Familienunternehmen Mayr & Wilhelm GmbH & Co. KG feiert in Grimma sein 125-jähriges Bestehen Von der Kupferschmiede zur industriellen Fertigung von Wärmetauschern mit internationalem Ansehen.


Holzgrabmale und künstlerische Holzgestaltung

Grimmaer Holzbildhauerin erhält ihre Aufträge aus ganz deutschland. mit ihren Arbeiten besetzt sie noch eine Nische, Aber Immer mehr Menschen wollen bei der Gestaltung ihrer Ruhestätte einen nachwachsenden Rohstoff nutzen.



Holz meistert jede Höhe

Durch Änderungen der bauordnungsrechtlichen Bestimmungen schnuppert der Holzbau Höhenluft. In Leipzig entsteht Sachsens erstes fünfgeschossiges Wohn- und Geschäftshaus mit Dachterrasse in Massivholzkonstruktion.


Fachkräfte gesucht

Mehr als 60 Jahre gibt es die Firma Nicolai schon. Die Auftragslage im hiesigen SHK-Bereich ist gut - sehr gut sogar, denn Neubauten und Renovierungen gibt es in Leipzig und Nordsachsen derzeit viele. Da fällt es besonders auf, wenn Fachkräfte und Azubis fehlen.


Tradition und Innovation

Die Fleischerei Möllmer feiert 115-jähriges Jubiläum. Im Leipziger Familienunternehmen werden die Rezepturen seit fünf Generationen weitergegeben.


Das Geheimnis der Schokolade

Die Chocolaterie Praetsch in Wermsdorf ist schon weit über Sachsens Grenzen hinaus bekannt. Seit 2012 kreiert der Konditormeister Olav Praetsch hier schokoladige Träume aller Art.


Handwerksgeschichte aus Metall und Stahl

Die Metallbau Werner GmbH kann auf mehr als Hundert Jahre Firmengeschichte zurückblicken. Viele Meilensteine des Unternehmens sind zudem eng mit Leipzig verbunden: Die städtischen Normaluhren, das Mahnmal der Universitätskirche sowie die Unterkonstruktion der Glockenmänner am Augustusplatz - all das kommt von den Werners


Gemeinsam für ein traditionsreiches Handwerk

89 Jahre Firmengeschichte, drei Generationen, zwei Hochwasser - die Tischlerei Treiber in Eilenburg hat eine bewegte Vergangenheit hinter sich. Viel wichtiger ist aber auch der Blick nach vorn: auf eine kontinuierliche Entwicklung des Handwerks und der Innung in Nordsachsen, deren Obermeister Roman Treiber ist.


Sachen machen, die Leuten schmecken

Die Neugründung einer Bäckerei hat Seltenheitswert. Zu groß ist oft der Konkurrenzdruck durch Ketten und Supermärkte. Bäckermeister Holger Martens hat es trotzdem gewagt. Im Leipziger Süden führen er und seine Lebensgefährtin Dr. Stephanie Himmerich seit 2014 die Naturbackstube Connewitz.


Für den guten Ton

Gemeinsam mit 13 Handwerksmeistern erhielt Gregor Hering die Meistergründungsprämie der Stadt Leipzig. Im April dieses Jahres hat er sich als Geigenbauer selbstständig gemacht und verhilft beschädigten oder alten Instrumenten wieder zu schönem Klang und Aussehen.


Meisterhaft bei der Bundeswehr

Dienst bei der Bundeswehr und gleichzeitig eine Fortbildung zum Maurer- und Betonbaumeister absolvieren? Das geht am Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer, wo Bundeswehr und Handwerk zusammenarbeiten, um Soldatinnen Soldaten eine zivilberufliche Weiterbildung zu ermöglichen.


Innovation im Handwerk

Handwerkliches Geschick und technisches Interesse braucht es nicht nur bei der Reparatur von Autos, auch Mähdrescher, Bagger und Kräne wollen fachkundig gewartet und instand gesetzt werden. Doch das ist noch längst nicht alles, was eine Ausbildung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker bietet.


70 Tonnen zum Laufen bringen

Handwerkliches Geschick und technisches Interesse braucht es nicht nur bei der Reparatur von Autos, auch Mähdrescher, Bagger und Kräne wollen fachkundig gewartet und instand gesetzt werden. Doch das ist noch längst nicht alles, was eine Ausbildung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker bietet.


Deutsches Qualitätshandwerk überall auf der Welt

Die Schweiz zählt auch 2015 zu den beliebtesten Auslandsmärkten sächsischer Handwerker, wie eine aktuelle Umfrage der Handwerkskammer zu Leipzig zeigt. Auch die Leipziger Handwerker von der Ahlborn Kegel- und Bowlingbahnenbau GmbH setzen auf das finanzstarke Nachbarland.


Leben und Arbeiten in der Fahrradwelt

Fahrradläden in Leipzig gibt es viele, doch die ASB Fahrradwerkstatt mit ihren drei Geschäften in und um Leipzig bietet besondere Services und Dienstleistungen. Jede Werkstatt wird von einem Meister geführt, denn fachliche Kompetenz ist das A und O der ASB.


Gemeinschaft macht stark

Die Glaserinnung Leipzig hat einen neuen Obermeister: Der Unternehmer Arnd Steyer verfügt als Glasermeister und öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger nicht nur über die notwendige Fachkenntnis, er bringt auch viele Jahre Erfahrung in den verschiedenen Innungsorganen mit.


Kleine Schritte in Richtung Zukunft

Elektro-Autos sind die Zukunft - findet nicht nur die Bundesregierung. Auch Bernd Rothgänger bereitet seine Kfz-Firma auf die technische Revolution vor und bietet den Vertrieb und die Reparatur strombetriebener Fahrzeuge an. Obwohl sich die Zukunft scheinbar nur mit kleinen Schritten nähert.


Ein guter Zimmermann

Mit Anfang Dreißig noch eine Berufsausbildung beginnen? Der studierte Architekt Daniel Fechtel hat es gewagt und erlernt nun das Traditionshandwerk des Zimmerers.


Tipps vom Rockabilly-Friseur: So gelingt ne tolle Tolle

Wer den Friseurladen "Rockhairbella" in der Leipziger Karl-Liebknecht-Straße 108 betritt, macht eine kleine Zeitreise. Während der Duft von Haarpomade in die Nase steigt gelangt man ins Amerika der 50er-Jahre, zurück in die Ära von Haartollen, Petticoats und in die Hochzeit des Rock and Roll.


Die Entdeckung der Langsamkeit

Im Juli 2014 wurde der Leipziger Gründerpreis 2014 an fünf herausragende regionale Unternehmen vergeben. Der Preis der Handwerkskammer zu Leipzig ging an das Kaffeehaus Kraus und Konditor Sebastian Kraus. Ein Porträt.


Kleine unsichtbare Kraftwerke

Die Becker Gebäude- und Umwelttechnik blickt auf 100 Jahre Firmengeschichte zurück. Aus einem kleinen Klempnerbetrieb ist ein moderner Dienstleister geworden. Die nächste Generation steht im schon Startblock.