Lächelnder junger Handwerker im Büro. Bild: contrastwerkstatt / stock.adobe.com
contrastwerkstatt / stock.adobe.com

Kurse und Seminare der Handwerkskammer zu Leipzig

"Wer aufhört zu lernen, ist alt. Er mag zwanzig oder achtzig sein. (Henry Ford)

Weiterbildung ist die elementare Voraussetzung für den Erfolg in einer Arbeitswelt, die einem dynamischen Wandel unterworfen ist. Handwerker müssen fachlich "auf der Höhe" bleiben, um die Erwartungen der Kunden zu erfüllen.

Die Bildungseinrichtungen der Handwerkskammer zu Leipzig unterstützen Lehrlinge, Gesellen, Meister, kaufmännische Mitarbeiter, Existenzgründer und Unternehmer dabei, ihre Fähigkeiten und Karrierechancen zu verbessern und damit auch die Leistungsfähigkeit der Unternehmen zu erhöhen, in denen sie tätig sind.

Wer sich nicht sicher ist, ob ein Kurs das Richtige für seine Anforderungen ist oder Fragen zur Finanzierung hat, erhält bei den Weiterbildungsberatern selbstverständlich kompetente Hilfe bei seiner Entscheidung.
 

 
 | Teile I und II der Meisterfortbildung (Fachpraxis und Fachtheorie)

Dachdecker

Fachpraxis (90 Stunden) | Fachtheorie (705 Stunden): Schieferdeckungen | Dachziegeldeckungen | Dachabdichtungen | Außenwandbekleidungen | Metallarbeiten | Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik | Auftragsabwicklung | Betriebsführung und Betriebsorganisation
 

Elektrotechniker

Fachpraxis (260 Stunden) | Fachtheorie (800 Stunden): Grundlagen der Elektrotechnik, Elektronik, Digitaltechnik | Energie- und Gebäudetechnik | Kommunikations- und Sicherheitstechnik | Systemelektronik | Auftragsabwicklung | Betriebsführung und Betriebsorganisation
 

Fleischer

Fachpraxis (150 Stunden) | Fachtheorie (240 Stunden): Lebensmitteltechnologie und Lebensmittelrecht | Auftragsabwicklung | Betriebsführung und Betriebsorganisation
 

Fliesen-, Platten- und Mosaikleger

Fachpraxis (40 Stunden) | Fachtheorie (620 Stunden): Werkstattpraktikum | Dickbettarbeiten | Technische Mathematik, Technisches Zeichnen | Fachtechnologie | Farblehre und Gestaltung | Baustoffkunde | Kalkulation und Abrechnung
 

Friseur

Fachpraxis (234 Stunden) | Fachtheorie (232 Stunden): Haarschneidetechniken | Haarpflege und Frisurengestaltung | Pflegende und dekorative Kosmetik | Nagelpflege, Nageldesign | Haarersatz | Unfall-, Arbeits- und Gesundheitsschutz | Umweltschutz | Betriebliche Organisation | Qualitätsmanagement
 

Installateur und Heizungsbauer

Fachpraxis (300 Stunden) | Fachtheorie (815 Stunden): Praktische Anlagentechnik | Praktische Gerätetechnik | Projektvorbereitung unter Einsatz der EDV | Sicherheits- und Instandhaltungstechnik | Anlagentechnik | Auftragsabwicklung | Betriebsführung und -organisation
 

Kosmetiker

Fachpraxis und Fachtheorie (500 Stunden): Behandlungs- und Pflegekonzepte | Kosmetische Produkte | Apparative Kosmetik | Haut- und Typberatung | Dermatologie | Massage | Hand- und Fußpflege | Problemzonenbehandlung | Haarentfernung | Management eines Kosmetikinstitutes | Dienstleistungskonzept und Kundenbindung | Kostenkontrolle und Kalkulation | Personalverwaltung | Marketing | Qualitätsmanagement | Produktgerechte Lagerung | Hygienemanagement
 

Kraftfahrzeugtechniker

Fachpraxis (350 Stunden) | Fachtheorie (620 Stunden): Motor- und Fahrzeugmanagementsysteme | Beleuchtung | Kfz-Bordnetz | Fahrzeugsicherheit | Service | Kfz-Instandhaltungstechnik und Kfz-Technik | Elektrik und Elektronik | Nutzfahrzeuge | Hydraulische Bremse | Kraftübertragung | Komfort- und Sicherheitssysteme (Instandhaltungstechnik) | Zündgemisch | Dieselsysteme | Auftragsabwicklung | Betriebsorganisation
 

Maler und Lackierer

Fachpraxis und Fachtheorie (830 Stunden): Auftragsplanung, - durchführung und -dokumentation | Technik und Gestaltung | praktische Auftragsabwicklung | Betriebsführung | Betriebsorganisation
 

Maurer und Betonbauer

Fachpraxis (100 Stunden) | Fachtheorie (890 Stunden): Teilbereichsplanung für ein behördliches Genehmigungsverfahren | Bau- oder Bauhilfskonstruktion herstellen | Baukonstruktion | Baustoffe und Bauphysik | Auftragsabwicklung | Betriebsführung und -organisation
 

Metallbauer

Fachpraxis (120 Stunden) | Fachtheorie (655 Stunden): Fügetechnik | EDV | Metallbautechnik | Technisches Zeichnen | Fachtechnologie | Werkstoffkunde | Auftragsabwicklung | Kalkulation | Betriebsführung und -organisation
 

Tischler

Fachpraxis (70 Stunden) | Fachtheorie (760 Stunden): Maschinenlehrgang | Oberflächenbearbeitung | Treppenbau | Kunststoffbearbeitung | Werkstoffe | Entwurfslehre und Stilkunde | Verfahrenstechnik | Fachbezogene EDV | Betriebseinrichtungen und -organisation | Kostenrechnung/VBO
 

Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer

Fachpraxis (60 Stunden) | Fachtheorie (540 Stunden): Werkstattpraktikum | Blechverarbeitung und Trockenbau | Technische Mathematik | Technisches Zeichnen | Fachtechnologie | Werkstoffkunde | Kalkulation und Abrechnung
 

Zimmerer

Fachpraxis und Fachtheorie (1165 Stunden): Schiften | Treppen | Entwurfslehre | Technische Mathematik | Baustatik und Festigkeitslehre | Baustoffkunde | Bauphysik und Baukonstruktion | Dachausmittlung | Rechnerischer Abbund | Vermessungslehre | Baurecht | Kalkulation | Arbeitssicherheit | Technische Betriebsführung
 

 

 
 | Teile III und IV der Meisterfortbildung (Wirtschaft und Recht / Berufs- und Arbeitspädagogik)

Meisterausbildung Teil III

264 Stunden: Unternehmensziele und Wettbewerbsfähigkeit | Unternehmensrechnung und Controlling | Investitions- und Liquiditätsplanung | Rechtliche und steuerliche Rahmenbedingungen | Unternehmensstrategie und Marketing | Personalmanagement

Meisterausbildung Teil IV

120 Stunden: Ausbildereignung (ADA) | Berufs- und arbeitspädagogische Kenntnisse (Grundlagen, Ausbildungsplanung, Ausbildung am Arbeitsplatz, Förderung des Lernprozesses ...)