Richard Kiauka / Zimmerermeister

Warum haben Sie sich für das Meisterstudium entschieden?

Mein Vater ist ebenfalls Zimmermann und hat das Feuer für den Beruf in mir entfacht. Die Abwechslung, das Arbeiten mit Holz, der Ausblick vom Dach. Einfach genial. In meinem Kopf hat dann schnell der Plan Gestalt angenommen, beruflich mal auf eigenen Beinen zu stehen. Nach der Lehre habe ich zunächst Erfahrungen auf diversen Baustellen gesammelt. Als sich zeitlich und finanziell die Möglichkeit ergab, mit dem Meisterstudium zu starten, habe ich es einfach durchgezogen.
 

Gibt es jemanden, dem Sie für die Unterstützung während der Meisterausbildung danken wollen?

Auf jeden Fall meinen Eltern. Die haben mich nicht nur moralisch unterstützt, sondern auch finanzielle Engpässe überbrückt, wenn diese doch einmal aufgetreten sind.
 

Was zeichnet einen guten Zimmerermeister aus?

Er bewältigt Aufgaben optimal, weil er auf viel Berufserfahrung ein exzellentes Fachwissen im Baubereich – auch über das eigene Gewerk hinaus – zurückgreifen kann.

kiauka
lookbook.photo