Luftdichtes Abdichten im Ausbau
Handwerkskammer zu Leipzig

Luftdichtes Abdichten in Ausbau

Zertifikatskurs



Das Praxisseminar ist bereits ausgebucht. Nehmen Sie darüber hinaus bei Interesse am Kurs gern Kontakt mit uns auf - Ansprechpartner ist Ron Claus. Wir prüfen bei entsprechender Nachfrage, ob wir einen zusätzlichen Ausweichtermin anbieten können.



Bei Fragen zu den Anforderungen der gesetzlich geforderten luftdichten Bauweise gibt es noch immer große Unsicherheiten. Dabei lassen sich mögliche Mängelansprüche durch qualifizierte Planung und fachgerechte Ausführung von Anfang an vermeiden. Der Kurs richtet sich an Bau- und Ausbaubetriebe, die Arbeiten an der luftdichten Gebäudehülle ausführen und vermittelt theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen von Luftdichtheitsmaterialien.

Schwerpunkte

  • Grundkenntnisse: Gründe / Argumente für luftdichtes Bauen
  • Grundbegriffe Gebäudehülle und Luftdichtheit beziehungsweise Luftdurchlässigkeit
  • Hinweise zum Kleben und Dichten, Materialkunde, Besprechung von Detaillösungen
  • Luftdichte Bauausführungen nach der aktuellen DIN 4108-7 und FLiB-Luftdichtheitskonzept
  • Praktische Unterweisung von Dichtarbeiten am Prüfkörper (1:1-Modell)
  • Praktischer Ausführungsnachweis und schriftlicher Test

Ablauf

Block 1.1 Warum muss luftdicht gebaut werden?

  • Wesentliche Gründe und Anforderungen an die Gebäudeluftdichtheit

Block 1.2 Planungsschritte und Luftdichtheitskonzept

  • Grobkonzept und Detailplanung, Angebotsanfrage und Beauftragung
  • Gewerkeübergreifendes Koordinierungsgespräch und Qualitätssicherung

Block 2.1 Detaillösungen luftdichtes Abdichten

  • Aufzeigen relevanter Details mit praktischen Bildern und Abdichtungsmaterialien

Block 2.2 Richtig Kleben

  • Wie funktioniert Kleben und welche Faktoren bestimmen die Haltbarkeit?
  • Verarbeitungshinweise und Durchführung von Klebeversuchen

Block 3.1 Einweisung am Prüfkörper und allgemeine Fragen

  • Wie funktioniert Kleben am Prüfköper für Anschlüsse, Folienüberlappung und Durchdringungen

Block 3.2 Arbeiten am Prüfkörper (=praktischer Test)

  • Eigenständiges luftdichtes Abdichten am Prüfköper im Maßstab 1:1
  • Bewertung der Prüfkörper mit Drucktest und Theaternebel durch Referenten und Teilnehmer

Block 4.1 Testat für Qualifizierungszertifikat (=schriftlicher Test)

  • Beantwortung von Multiple-Choice-Fragen zum Lehrgangsinhalt in 30 min

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Kosten werden durch die Sächsische Energieagentur (SAENA) übernommen. Bei erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung sowie ein Qualifizierungszertifikat. Ansprechpartner in der Handwerkskammer zu Leipzig ist Sven Börjesson, Beauftragter für Innovation und Technologie.
 

Wann: 07.10.2022 um 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Wo: Bildungs- und Technologiezentrum, Steinweg 3, 04451 Borsdorf

Veranstalter: Handwerkskammer zu Leipzig, Sächsische Energieagentur (SAENA) in Kooperation mit dem Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen (FLiB)

Anmeldefrist: 17.03.2022 bis 11.05.2022

Anfahrtsplan: