Farben meiner Stadt - Aquarelle von Klaus Zechendorf. Bild: Klaus Zechendorf
Klaus Zechendorf

Farben meiner Stadt - Aquarelle von Klaus Zechendorf

Ausstellung

Vernissage im Haus des Handwerks

Die seit Ende der 60er-Jahre als Freizeitbeschäftigung betriebene Aquarellmalerei war zunächst vor allem Ausgleich zur wissenschaftlich-technischen Arbeit und ist noch  heute - für den Ruhestand - ein unverzichtbarer Bestandteil sinnvoller Lebensgestaltung.

Das elementare Vergnügen am Aquarellieren verbindet sich dabei mit der Herausforderung, die malerischen Reize einer eigentlich unspektakulären Landschaft in und um Leipzig aufzuspüren. Vor allem an den Flussläufen und -auen oder in den mitunter fast noch dörflichen Situationen Leipziger Vororte finden sich malenswerte Motive; aber auch stillgelegte Bahnanlagen, verlassene Fabrikhöfe, verwilderte Baulücken oder Ausblicke von ehemaligen Trümmerhalden bieten die Freude am Entdecken interessanter Bildvorlagen.

Die Ausstellung ist bis 1. Juni montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr zu sehen. Ansprechpartner ist Katrin Dietze .

Wann: 14.03.2018 um 18:00 Uhr

Wo: Haus des Handwerks, Dresdner Straße 11/13, 04103 Leipzig

Veranstalter: Handwerkskammer zu Leipzig

Anfahrtsplan: