fotofabrika / fotolia.com

Zusammenarbeit mit EU-Subunternehmern in Deutschland

Zwei der vier europäischen Grundfreiheiten bilden die Grundlage dafür, dass deutsche Unternehmen in allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union ungehindert arbeiten dürfen - aber auch, dass ausländische Firmen aus den Mitgliedstaaten dies in Deutschland tun können: die Arbeitnehmerfreizügigkeit und die Dienstleistungsfreiheit.

Um die Auftragslage hier vor Ort zeitnah bedienen zu können beziehungsweise um die unternehmerische Tätigkeit auszuweiten, suchen sächsische Handwerksunternehmen zunehmend zuverlässige Partner im EU-Ausland.

Gern informieren wir Sie über die Besonderheiten zur korrekten Vertragsgestaltung und zu den rechtlichen Bestimmungen für die tägliche Arbeit mit Subunternehmen auf deutschen Baustellen. Wir bieten Ihnen zudem Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Geschäftspartnern im EU-Ausland an und bieten für ausländische Unternehmen hilfreiche Checklisten an.

Antje Barthauer

Beraterin Außenwirtschaft / Exportscout

Dresdner Straße 11/13
04103 Leipzig
Tel. 0341 2188-304
Fax 0341 2188-349
barthauer.a--at--hwk-leipzig.de