Maler mit Auszubildendem. Bild: auremar / stock.adobe.com
auremar / stock.adobe.com

Per Mausklick zum Praktikum - Börse für Schüler und Lehrer

Schülerinnen und Schüler, die ihr Abschlusszeugnis in der Tasche haben, sollten bereits Arbeitsluft geschnuppert und Einblicke in wirtschaftliche Zusammenhänge erhalten haben. Für Unternehmen ist es wiederum wichtig, dass ihre Lehrlinge nicht blauäugig ins Berufsleben starten.
 

Praktikum bringt bei der Berufswahlentscheidung voran

Aber nicht nur junge Leute bringt ein Schnupperpraktikum bei der Berufswahlentscheidung voran. Auch Lehrerinnen und Lehrer können so Einblicke in die Arbeit in Betrieben erhalten und an die Anforderungen, die diese an ihre Lehrlinge stellen. So können Sie die Schülerinnen und Schüler besser auf die Lehrstellensuche und das Berufsleben vorbereiten.

Neben der Lehrstellen- und Praktikumsbörse der Handwerkskammer zu Leipzig und dem Lehrstellenradar des Handwerks (www.lehrstellen-radar.de), führt auch die Stadt Leipzig eine Praktikumsbörse. Unter www.leipzig.de gibt es diverse Angebote zur Berufsorientierung.

Hier können Interessenten nach Angeboten stöbern. Betriebe wiederum können unter dem Stichwort "Firmenanmeldung" Angebote für Schüler- und Lehrerschaft eintragen und auch Wünsche an die Praktikantinnen und Praktikanten angeben.

klage_kerstin

Kerstin Klage

Beraterin Ausbildung

Steinweg 3
04451 Borsdorf
Tel. 03421 902417
Fax 03421 704282
klage.k--at--hwk-leipzig.de