Meisterbrief.
Handwerkskammer zu Leipzig

Handwerkselite bekommt Verstärkung

Festveranstaltung für 205 Mal "Ja zum Meister"

20. September 2017 | 205 Handwerkerinnen und Handwerker aus 12 Berufen haben in diesem Jahr ihre Meisterprüfung vor der Handwerkskammer zu Leipzig erfolgreich abgelegt. Sie erhalten auf der Meisterfeier am Samstag, 30. September 2017, im Gewandhaus zu Leipzig ihren "Großen Befähigungsnachweis".

Die meisten neuen Meister sind Karosserie- und Fahrzeugbauer (46), Kraftfahrzeugtechniker (39) oder Schornsteinfeger (19). 13 Frauen erhalten in diesem Jahr ihren "Großen Befähigungsnachweis", darunter eine Fleischermeisterin, eine Kraftfahrzeugtechnikermeisterin und eine Schornsteinfegermeisterin.

Im Durchschnitt sind die Meisterinnen und Meister dieses Abschlussjahres 32 Jahre alt. Der Jüngste ist ein 20-jähriger Karosserie- und Fahrzeugbauer, der Älteste - ebenfalls ein Karosserie- und Fahrzeugbauer - ist bereits 51 Jahre alt. Für fünf Handwerker ist der erfolgreiche Meisterabschluss in diesem Jahr kein Novum, sie haben bereits in einem anderen Gewerk ihr meisterliches Können unter Beweis gestellt. 40 der 205 Meister leben in der Stadt Leipzig. Aus dem Landkreis Leipzig kommen 29 und aus dem Landkreis Nordsachsen 27 Meister.

Für die Qualität der Meisterausbildung im Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer zu Leipzig spricht, dass mehr als die Hälfte der Handwerker sich für diese Bildungsstätte entschieden hat, obwohl ihr Lebensmittelpunkt außerhalb des Kammerbezirkes liegt. Die weitesten Anreisen hatten die Meister aus Flensburg (Schleswig-Holstein) und Unterschneidheim (Baden-Württemberg).

"Die Handwerkerinnen und Handwerker erhalten mit dem Meisterbrief das sicherste Wertpapier. Diese Qualifikation steht gleichermaßen für Lebensqualität, wirtschaftlichen Erfolg und Verbraucherschutz", hebt der Präsident der Handwerkskammer zu Leipzig Claus Gröhn die Bedeutung des Abschlusses hervor.
 

Einladung

Die Vertreter der Medien sind herzlich zur Meisterfeier eingeladen, Beginn ist 11 Uhr.
 

Für Fotoredaktionen

Bereits 10.15 Uhr werden sich alle Meisterinnen und Meister zu einem Gruppenbild auf der Bühne im Großen Saal des Gewandhauses zu Leipzig aufstellen.

Pressemitteilung vom 20. September 2017

wolter-andrea www.foto-zentrum-leipzig.de

Dr. Andrea Wolter

Pressesprecherin

Dresdner Straße 11/13
04103 Leipzig
Tel. 0341 2188-155
Fax 0341 2188-25155
wolter.a--at--hwk-leipzig.de