Gesellenbrief im Rahmen. Bild: Freepik.com / Rawpixel Ltd. / Handwerkskammer
Freepik.com / Rawpixel Ltd. / Handwerkskammer

Erfolgreicher Abschluss der Lehre wird gefeiert

Handwerkskammer verschickt 417 Pakete mit Gesellenbrief

17. Februar 2021 | 417 junge Handwerkerinnen und Handwerker haben in diesen Tagen ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Die Vollendung dieses wichtigen Lebensabschnitts ist ein guter Grund zum Feiern. Weil dies in Zeiten der Pandemie gemeinsam nicht möglich ist, werden derzeit in der Handwerkskammer zu Leipzig Päckchen gepackt. Sie erhalten neben dem Gesellenbrief und dem Abschlusszeugnis auch die Basics für eine kleine Feier zu Hause. Dazu gehören unter anderem Sekt und eine Konfettikanone.

Verschickt werden die Präsente am 25. Februar. Bereits am Dienstag, 23. Februar, wird der Präsident der Handwerkskammer zu Leipzig, Claus Gröhn, vier Absolventen ihre Gesellenbriefe in ihren Ausbildungsbetrieben überreichen. "Gern hätte ich allen Gesellinnen und Gesellen persönlich gratuliert. Das ist pandemiebedingt leider nicht möglich. Meine Wertschätzung für die erbrachten Leistungen unter den besonderen Bedingungen gilt aber jeder und jedem Einzelnen. Wir sind stolz auch unseren Fachkräftenachwuchs, der von den Handwerksbetrieben dringend gebraucht wird. Alle jungen Fachkräfte, die es wollten, haben einen Arbeitsvertrag erhalten. Das ist ein eindrucksvoller Beleg dafür, dass eine Ausbildung im Handwerk eine krisenfeste berufliche Perspektive bietet."
 

Besucht werden

  • 10.15 Uhr | Avantgarde Dentaltechnik GmbH | Stöhrerstraße 3b | 04347 Leipzig
  • 11.30 Uhr | Autohof Kosmalla | Gießerstraße 44 | 04229 Leipzig
  • 12.00 Uhr | Heizung Sanitärbau Leipzig GmbH | Franz-Mehring-Straße 11 | 04157 Leipzig

Im Winter endet die Lehre in den Berufen mit einer 3,5-jährigen Ausbildungszeit. Zahlenmäßig am stärksten vertreten sind daher die jungen Fachkräfte in den Berufen Kraftfahrzeugmechatroniker (144), Land- und Baumaschinenmechatroniker (48), Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (39) sowie Elektroniker (31). 160 Ausbildungsbetriebe haben ihren Sitz in der Stadt Leipzig, 109 im Landkreis Leipzig und 53 im Landkreis Nordsachsen.

Pressemitteilung vom 17. Februar 2021

Als Jahrgangsbeste schlossen ihre Ausbildung ab

  • Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (Fachrichtung Sanitärtechnik) Phillipp Jakob,
    ausgebildet von der Heizung-Sanitärbau Leipzig GmbH
     
  • Bäckerin Susanne Stock, Leipzig
     
  • Elektroniker (Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik) Martin Rosenberg,
    ausgebildet von Steffen Richter, Krostitz
     
  • Fahrzeuglackierer Felix Bürger,
    ausgebildet von Autohof Kosmalla, Leipzig
     
  • Kauffrau für Büromanagement Stefanie Wendt,
    ausgebildet von der Schlösser-Baugesellschaft mbH, Rötha
     
  • Kraftfahrzeugmechatroniker (Fachrichtung Personenkraftwagentechnik) Robert Boegner,
    ausgebildet von Alexander Romeyke, Grimma OT Zschoppach
     
  • Land- und Baumaschinenmechatroniker Johann Kästner,
    ausgebildet von Maik Fischer, Dohna
     
  • Malerin und Lackiererin Peggy Virginia G.,
    ausgebildet von Steffen Pleier, Leipzig
     
  • Tischlerin Philine Zahner,
    ausgebildet von der Graichen Bau- und Möbelwerkstätten GmbH, Frohburg
     
  • Zahntechnikerin Laura Schumann,
    ausgebildet von der Avantgarde Dentaltechnik GmbH, Leipzig
     
  • Zweiradmechatroniker (Fachrichtung Fahrradtechnik) Lukas Fröhlich,
    ausgebildet von der Lucky Bike.de GmbH, Chemnitz

wolter-andrea www.foto-zentrum-leipzig.de

Dr. Andrea Wolter

Pressesprecherin

Dresdner Straße 11/13
04103 Leipzig
Tel. 0341 2188-155
Fax 0341 2188-197
wolter.a--at--hwk-leipzig.de