Meisterfeier 2020. Bild: www.nikado.de
www.nikado.de

Der besondere Jahrgang: 155 neue Meisterinnen und Meister erhalten das sicherste Wertpapier

27. Oktober 2020 | 155 Handwerkerinnen und Handwerker aus 15 Berufen haben in diesem Jahr ihre Meisterprüfung vor der Handwerkskammer zu Leipzig erfolgreich abgelegt. 

Für die Meisterinnen und Meister sollte es am kommenden Wochenende eine Festveranstaltung mit Wegbegleitern, Familien sowie Vertretern aus Politik und Wirtschaft geben - die erste Meisterfeier in der Red Bull Arena Leipzig. Die Infektionsentwicklung von Corvid-19, die damit verbundenen Einschränkungen und die Sorge um die Gesundheit der Teilnehmer lassen das nicht zu. Die geplante Meisterfeier musste die Handwerksklammer zu Leipzig leider absagen.

Eine Ehrung für die besten Meisterinnen und Meister des Jahrgangs 2020 gab es heute, 27. Oktober, im Haus des Handwerks. Einer Meisterin und 12 Meistern überreichte der Präsident der Handwerkskammer zu Leipzig, Claus Gröhn, den Meisterbrief und die "Meisterschale". Alle anderen Absolventen erhalten ihre Meisterbriefe in diesem Jahr nur per Post. Die Feier soll aber im nächsten Jahr nachgeholt werden.

Die meisten neuen Meister sind Karosserie- und Fahrzeugbauer (44), Kraftfahrzeugtechniker (17) oder Elektrotechniker (17). 16 Frauen erhalten in diesem Jahr ihren "Großen Befähigungsnachweis", darunter 2 Karosserie- und Fahrzeugbauermeisterinnen und jeweils eine Metallbauermeisterin, Schornsteinfegermeisterin und Tischlermeisterin.

Zwei Meister haben mit ihrem diesjährigen Abschluss bereits ihren zweiten Meistertitel erworben. Darunter ein Karosserie- und Fahrzeugbauermeister, der bereits einen Meistertitel im Maler- und Lackiererhandwerk besitzt. Auf die besten Prüfungsergebnisse aller Meister des Jahrgangs kann Kraftfahrzeugtechnikermeister Stefan Geidel aus Borsdorf stolz sein.

Im Durchschnitt sind die Meisterinnen und Meister dieses Abschlussjahres 31,4 Jahre alt. Der Jüngste ist ein 21-jähriger Karosserie- und Fahrzeugbauermeister. Mit 47 Jahren ist ein Elektrotechnikermeister der Erfahrenste des Meisterjahrgangs.

35 der 155 Meister leben in der Stadt Leipzig. Aus dem Landkreis Leipzig kommen 11 und aus dem Landkreis Nordsachsen 13 Meister. Für die Qualität der Meisterausbildung im Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer zu Leipzig spricht, dass mehr als ein Drittel der Handwerker sich für diese Bildungsstätte entschieden hat, obwohl ihr Lebensmittelpunkt außerhalb des Kammerbezirkes, zum Beispiel in Niedersachsen, im Allgäu und sogar in Österreich, liegt.

Seit 1992 haben insgesamt 9.260 Handwerkerinnen und Handwerker ihren Meisterbrief von der Handwerkskammer zu Leipzig erhalten. Davon ist mehr als ein Drittel der Meisterabsolventen bisher den Schritt in die Selbstständigkeit gegangen. In diesen Unternehmen sind zirka 18.000 Arbeitsplätze geschaffen und über 2.000 Lehrlinge ausgebildet worden.
 

 Jahrgangsbesten Meister mit Wohnsitz im Kammerbezirk Leipzig

  • Elektrotechnikermeister Pascal Comes, Leipzig
  • Tischlermeister Samuel Elias Becker, Leipzig
  • Kraftfahrzeugtechnikermeister Stefan Geidel, Borsdorf
  • Maurer- und Betonbauermeister René Guth, Frohburg
Pressemitteilung vom 27. Oktober 2020



wolter-andrea www.foto-zentrum-leipzig.de

Dr. Andrea Wolter

Pressesprecherin

Dresdner Straße 11/13
04103 Leipzig
Tel. 0341 2188-155
Fax 0341 2188-197
wolter.a--at--hwk-leipzig.de