Prüfung, Test, Schule. Bild: Chinnapong / stock.adobe.com
Chinnapong / stock.adobe.com

Abschluss- und Umschulungsprüfungsordnung der Handwerkskammer zu Leipzig

5. März 2021 | Aufgrund der Beschlüsse des Berufsbildungsausschusses vom 8. September 2020 und der Vollversammlung vom 30. November 2020 erlässt die Handwerkskammer zu Leipzig als zuständige Stelle nach § 47 Absatz 1 Satz 1 und § 62 Absatz 3 Satz 2 des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) vom 4. Mai 2020 (BGBl. I Seite 920), in Verbindung mit §§ 91 Absatz 1 Nummer 4, 4a und 5, 106 Absatz 1 Nummer 10, 11 und Absatz 2 der Handwerksordnung vom 24. September 1998 (BGBl. I Seite 3.074), zuletzt geändert durch Artikel 6 des Gesetzes vom 19. Juni 2020 (BGBl. I Seite 1.403, 1.406), mit Genehmigung des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr vom 17. Dezember 2021 eine Prüfungsordnung für die Durchführung von Abschluss- und Umschulungsprüfungen.