Handwerkskammer zu Leipzig

Impressionen von der 13. "mitteldeutschen handwerksmesse"

"Das Handwerk. Die Wirtschaftsmacht. Von nebenan." - mit dieser Kampagne poliert das deutsche Handwerk gerade sein Image auf Hochglanz. Zur "mitteldeutschen handwerksmesse" ist dieses Motto Programm. Leistungsstärke, Individualität und Vielfältigkeit zeigen sich vom 13. bis 21. Februar auf dem Leipziger Messegelände.

Die Ausstellungsthemen reichen von Augenoptik, Bioenergieanlagen über Einbaumöbel und Tischlerarbeiten bis hin zu Mode in Einzelanfertigung, Nahrungsmitteln, Porzellan oder Zahntechnik.

"Die mhm ist ein verlässliches Stimmungsbarometer unseres Wirtschaftsbereiches. Und ich freue mich, dass sie, trotz der Auswirkungen der Krise, von Optimismus geprägt ist. Für die Unternehmen ist diese Messe zu Jahresbeginn eine optimale Möglichkeit, eine Vielzahl potenzieller Kunden von ihren Angeboten zu überzeugen", erklärt Joachim Dirschka, Präsident der Handwerkskammer zu Leipzig.

Die Messe für Produkte und Dienstleistungen des Handwerks ist die bedeutendste ihrer Art in Mitteldeutschland und gehört zu den besucherstärksten Handwerksmessen in Deutschland. Unterstützt wird die Leistungsschau durch die Handwerkskammern zu Leipzig, Halle (Saale), Magdeburg, Ostthüringen und Ostmecklenburg-Vorpommern, die Schwerpunkte im Messeprogramm setzen.

Berit Hennig

Beraterin Messen / Öffentliche Aufträge

Dresdner Straße 11/13
04103 Leipzig
Tel. 0341 2188-305
Fax 0341 2188-349
hennig.b--at--hwk-leipzig.de