Meister-BAföG: Beratung für die Förderung von beruflicher Aufstiegsfortbildung (AFBG)

© Nachbaur / aboutpixel.deLupe
© Nachbaur / aboutpixel.de

Die Ausbildung zum Handwerksmeister und andere öffentlich-rechtliche Fortbildungsabschlüsse mit einem auf die Prüfung vorbereitenden Lehrgang von über 400 Stunden werden durch den Staat finanziell gefördert. Das Spektrum der Förderung reicht von monatlichen Unterhaltsbeiträgen bis zu zinsgünstigen Bankdarlehen. Für die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren werden beispielsweise nicht rückzahlbare Zuschüsse bis zu 30,5 Prozent gewährt.

Förderung ist abhängig von Lehrgang und Lebenssitutation

Die Förderung ist abhängig von der persönlichen Lebenssituation des Teilnehmers und der gewählten Lehrgangsform. Eine umfassende Beratung zur finanziellen Unterstützung während der Meisterausbildung (Meister-BAföG) gemäß dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) erhalten Sie durch die Mitarbeiter der AFBG-Stelle.

BMBF-Video fasst Fakten zum Meister-BAföG zusammen

Ein kurzes Informationsvideo des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) fasst die wichtigsten Punkte zum Meister-BAföG zusammen.

Zum Starten des Videos in den Player klicken. Sollte der Film nicht abgespielt werden, kann er auch in der Mediathek des BMBF angeschaut werden.

Ansprechpartner

 
Ansprechpartner

Kerstin Klage

Sachgebietsleiterin Meister-BAföG (AFBG)

Tel. 034291 30-279
Fax 034291 30-122
klage.k@hwk-leipzig.deE-Mail
klage.k@hwk-leipzig.de


 
Ansprechpartner

Claudia Weigelt

Meister-BAföG (AFBG)

Tel. 034291 30-281
Fax 034291 30-122
weigelt.c@hwk-leipzig.deE-Mail
weigelt.c@hwk-leipzig.de


 
Ansprechpartner

Mandy Schumann

Meister-BAföG (AFBG)

Tel. 034291 30-282
Fax 034291 30-122
schumann.m@hwk-leipzig.deE-Mail
schumann.m@hwk-leipzig.de

Seite aktualisiert am 17. September 2014online seit 07. April 2009

Seite empfehlen

Um diese Seite jemandem weiter zu empfehlen, füllen Sie bitte dieses Formular aus:

 
 

* Pflichtfeld

Login

Kurse und Seminare