Über das Bildungs- und Technologiezentrum (BTZ)

© Handwerkskammer zu LeipzigLupe
© Handwerkskammer zu Leipzig

Ob handwerkliche Erstausbildung, Weiterbildung oder Aufstiegsfortbildung - wer Qualifizierung auf höchstem Niveau sucht, findet sie in den Bildungsstätten der Handwerkskammer zu Leipzig. Seit 1996 steht das neu gebaute Bildungs- und Technologiezentrum (BTZ) in Borsdorf allen im Handwerk Tätigen, aber auch Interessenten aus anderen Wirtschaftsbereichen offen. An den aktuellen und zukünftigen Anforderungen der Praxis orientierte Bildungsinhalte, auf technisch hohem Niveau ausgestattete Werkstätten, hoch qualifiziertes und motiviertes Lehrpersonal sowie serviceorientierte Mitarbeiter garantieren optimale Bedingungen für die berufliche Bildung.

Ideale Bedingungen für die Durchführung praxisnaher Schulungen

Das BTZ schafft mit über 700 Werkstattplätzen in mehr als 30 Handwerksberufen, 16 unter didaktischen Gesichtspunkten ausgestatteten Seminarräumen sowie einem Hörsaal ideale Bedingungen für die Durchführung praxisnaher Schulungen und ist eines der modernsten Bildungszentren des Handwerks in Deutschland.

Darüber hinaus beherbergt das BTZ eine Reihe von Einrichtungen, Kompetenzzentren und verfügt über ein weitreichendes Netzwerk an Partnern und Insitutionen.

Seite aktualisiert am 18. Juli 2014online seit 06. April 2009

Seite empfehlen

Um diese Seite jemandem weiter zu empfehlen, füllen Sie bitte dieses Formular aus:

 
 

* Pflichtfeld

Login

Kurse und Seminare