Mann programmiert einen Roboterarm. Bild: Gorodenkoff / stock.adobe.com
Gorodenkoff / stock.adobe.com

Robotik im Handwerk: Lösung für den Fachkräftemangel?

Aktionstag

Roboter und Handwerk? Das scheinen zunächst zwei Themen zu sein, die nicht zusammenpassen. Doch es gibt mittlerweile viele Beispiele, wo gerade in kleineren Handwerksbetrieben Roboter schwere, gefährliche oder monotone Tätigkeiten abnehmen, so die Mitarbeiter entlasten und gleichzeitig den Fachkräftemangel abpuffern. Der geniale Ansatz: Der Roboter ersetzt nicht den Handwerker, sondern arbeitet ihm hilfreich zu. Sieht man "Kollege Roboter" als einen weiteren Mitarbeiter im Betrieb, der vorbereitende beziehungsweise zuarbeitende Tätigkeiten ausübt, dann liegt auf der Hand, dass sich die anfänglich hohen Investitionskosten schnell amortisieren. Zudem bietet sich die Möglichkeit, dass für den Roboter geeignete Tätigkeiten bereits nachts, im 24-Stunden-Einsatz und ohne Ausfall ausgeführt werden können.

Anmeldeschluss am 29. August 2022

Der kostenfreie Aktionstag am 1. September 2022 von 14 bis 18 Uhr im Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer zu Leipzig, Steinweg 3, 04451 Borsdorf, bietet einen Einblick, wie Roboter heute unterstützend im Handwerk eingesetzt werden. Dazu sind Handwerksunternehmen eingeladen, die von ihren Erfahrungen aus der Praxis berichten. Unter anderem werden Beispiele aus dem Dachdeckerhandwerk, Metallbaubereich und der Kanalreinigung vorgestellt, anhand derer die folgenden Fragen geklärt werden: Warum Roboter einsetzen? In welchen Bereichen lohnt sich das? Wie ist der Stand der Technik und welche Kosten kommen auf Betriebe zu? Die Veranstaltung wird flankiert von einer Ausstellung mit Robotik- und Software-Herstellern, die für individuelle Fragen zur Verfügung stehen.

Agenda

Moderation: Dr. Andrea Wolter, Handwerkskammer zu Leipzig, Öffentlichkeitsarbeit und Medien

14 Uhr
Begrüßung
Christian Likos, Handwerkskammer zu Leipzig, Hauptabteilungsleiter Wirtschaft/ Recht
 

Robotik Teil I: Praxisbeispiele

  • Nahrungsmittelhandwerk
    14.15 Uhr
    Roboter in der Gastronomie - Koch gegen Maschine?
    Samina Husain, davincikitchen.de
     
  • Bau
    14.30 Uhr
    Praxisbeispiel im Film: Vollautomatische Produktion von Metall-Dachschindeln
    Böhme Systems GmbH

  • Produktion/ Werkstatt
    14.45 Uhr
    Roboter als Lastenträger
    Zetzsch, SPS Schiekel Präzisionssysteme GmbH
     
  • Unterstützungsangebote für Handwerksbetriebe zum Einstieg in die Robotik
    15.15 Uhr
    Robotik-Lösungen für KMU – Aktuelle Beispiele aus dem Handwerk
    Felix Hillemeier, Kompetenzzentrum Robotik im Handwerk Dresden

15.45 Uhr
Kaffeepause
 

Robotik Teil II: Anwendungsgebiete

  • Gerüstbau
    16.00 Uhr
    Effizienter Gerüstbau durch Robotik und Datenanalyse
    Jonas Lerchenmüller, Kewazo GmbH
     
  • Gewerkespezifische Vorbereitungen im Rohbau - Deckenbohrung
    16.30 Uhr
    Hilti Jaibot - Mit Baustellen-Robotik dem Fachkräftemangel begegnen
    Christian Pütz, Hilti Deutschland AG
     
  • Robotereinsatz in der Holz- und Metallverarbeitung
    17.00 Uhr
    Einsatz von Industrierobotern in Handwerk und Industrie
    Uwe Braasch, Yaskawa Europe GmbH 

Teil III: Recht

17.30 Uhr
Rechtliche Fragen der Robotik
Assessor Michael Rätze, TU Chemnitz, Wirtschaftswissenschaften

18.00 Uhr
Verabschiedung und Ausblick, Rundgang durch die Ausstellung, Netzwerken, Snacks und Getränke
 

Begleitende Ausstellung: Robotik-Anbieter für kleine und mittelständische Unternehmen

  • HILTI Jaibot - halbautomatische Lösung für gewerkespezifische Deckenbohrungen
  • Yaskawa - Schweißroboter im Kleinformat
  • Universal Robots
  • Demonstrator des Robotikzentrums Dresden
     

Wann: 01.09.2022 um 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Wo: Bildungs- und Technologiezentrum, Steinweg 3, 04451 Borsdorf

Veranstalter: Handwerkskammer zu Leipzig

Anmeldefrist: 06.07.2022 bis 29.08.2022

Anfahrtsplan: