Meisterausbildung Teil IV 454 - Teilzeit

Gebühren

Kurs: 720,00 €

Unterricht

29.05.2018 - 23.08.2018
Dienstag und Donnerstag | 17 bis 21 Uhr und 3 x Samstag | 8 bis 14.15 Uhr
Teilzeit
Lehrgangsdauer 120 Std.

Lehrgangsort
Steinweg 3
04451 Borsdorf
Theorieraum, U-Raum 17
Ansprechpartner
Katrin Hauk
Tel. 0341 2188-234
hauk.k--at--hwk-leipzig.de

Angebotsnummer 181395-0

  • Allgemeine Grundlagen
    (rechtliche Rahmenbedingungen, Eignung der Ausbilder)
  • Planung der Ausbildung
    (Ausbildungsberufe, -betriebe, -plan, Organisation, Berufsschule)
  • Einstellung von Auszubildenden, Ausbildung am Arbeitsplatz
    (Auswahlkriterien, Ausbildungsvertrag, praktische Anleitung)
  • Förderung des Lernprozesses, Ausbildung in der Gruppe
    (Lern- und Arbeitstechniken, Lernerfolge, -schwierigkeiten)
  • Abschluss der Ausbildung
    (Prüfungsvorbereitung, Zeugnisse, Ausbildungsverlängerung)
Ziel

Auch Ausbilden will gelernt sein, schließlich hängt die Qualität künftiger Fachleute wesentlich von den fachlichen und pädagogischen Kompetenzen ihrer Ausbilder ab. Im Teil IV der Meisterausbildung werden Interessenten aus allen Handwerksberufen deshalb vielfältige berufs- und arbeitspädagogische Kenntnisse abverlangt. Die Teilnehmer des Vorbereitungskurses lernen, was es heißt, Motor der Ausbildung im Betrieb zu sein, Lehrlinge in die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen des Betriebes einzubinden und fachlich korrekt zu qualifizieren. Auf dem Lehrplan stehen nicht nur Didaktik und Pädagogik, sondern auch rechtliche Rahmenbedingungen der Lehrlingsausbildung und Ausbildungsplanung.

Dozent

Lisette Grützner

Abschluss

Wenn Sie den Abschluss "Meister im Handwerk" anstreben, können Sie nach diesem Vorbereitungskurs den Teil IV der Meisterprüfung ablegen.

Zeitraum

29.05.2018 - 23.08.2018


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Gebühren

Kurs: 720,00 €

Lehrplan

Förderung nach AFBG (Meister-BAföG), bis zu 48% rückzahlungsfreie Förderung Bildungsgutschein (Agentur für Arbeit) Weiterbildungsprämie Weiterbildungsstipendium (Begabtenförderung)
Zertifizierung