eVergabe - elektronische Angebotserstellung und - abgabe

ausreichend freie Plätze

Gebühren

Kurs: 269,00 €
förderfähig

Unterricht

17.03.2020 - 17.03.2020
9 bis 16 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 8 Std.

Lehrgangsort
Steinweg 3
04451 Borsdorf
EDV-Kabinett, EDV 1
Ansprechpartner
Anja Brumlich
Tel. 0341 2188-231
brumlich.a--at--hwk-leipzig.de

Angebotsnummer 20179-0

  • Öffentliche Ausschreibungen auf der Vergabeplattform eVergabe.de finden und daran teilnehmen
  • Vergabeunterlagen herunterladen und bearbeiten
  • Leistungsverzeichnisse ausfüllen,
  • Angebote elektronisch erstellen
  • Die elektronische Signatur und Verschlüsselung verwenden
  • Elektronische Angebote und Nebenangebote abgeben und zurückziehen
  • Nachsendungen bearbeiten
Ziel

Der stete Siegeszug der elektronischen Vergabe in Deutschland und Europa ist nicht aufzuhalten. Die drei Richtlinien zur Modernisierung des EU-Vergaberechts sind bereits 2014 in Kraft getreten und gemäß dieser Richtlinien müssen alle öffentlichen Auftraggeber ab 18. Oktober 2018 eine elektronische Angebotsabgabe zulassen. Viele Auftraggeber setzen aber ohnehin schon längst auf die eVergabe, die ab dem Stichtag für staatliche und kommunale Stellen noch wichtiger wird. Kleine und mittlere Unternehmen müssen sich folglich mit der Materie befassen, wenn sie ein Stück vom Auftragskuchen abbekommen möchten. Im Tagesseminar werden deshalb - teilweise direkt am Rechner - die wesentlichen Abläufe und Fallstricke im elektronischen Vergabeprozess beleuchtet.

Dozent

Katharina Schneeweiß

Abschluss

Zertifikat der Handwerkskammer zu Leipzig

Zeitraum

17.03.2020 - 17.03.2020


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Gebühren

Kurs: 269,00 €
förderfähig

Lehrplan

Bildungsprämie
Zertifizierung