Monkey Business / fotolia.com

Job trifft ausländische Fachkraft - Informationen, Fallbeispiele, Lösungen für Unternehmen

Herausforderungen im Umgang mit Zugewanderten

Die Integration von Migrantinnen und Migranten ist ein bundesweit wichtiges gesellschaftliches Anliegen. Im Fokus steht dabei insbesondere die Integration in den deutschen Arbeits- und Ausbildungsmarkt, der sie befähigt ihren Beitrag zum Erfolg der deutschen Wirtschaft und damit auch des Handwerks leisten zu können.

Im Rahmen ihrer Mitarbeit im Projekt "Integration durch Qualifizierung" organisiert die Handwerkskammer zu Leipzig die Veranstaltung "Job trifft ausländische Fachkraft". Diese gibt Unternehmen einen Überblick über die Chancen und Herausforderungen bei der Integration von Migranten in den Arbeitsmarkt, dabei stehen Themen wie Arbeitserlaubnis, Anerkennung ausländischer Qualifikationen, Sprache im Fokus.

Im Rahmen der Workshops, jeweils von 9 bis 15 Uhr, kann das Thema genauer beleuchtet werden sowie spezielle Lösungsbeispiele und Unterstützungsmöglichkeiten vorgestellt werden. Veranstaltungsort ist das Haus des Handwerks, Dresdner Staße 11/13, 04103 Leipzig. Ansprechpartnerin ist Silke Lorenz .

Termine für das Jahr 2017

  21. März

  30. Mai

  29. August

  24. Oktober

lorenz-silke

Silke Lorenz

Anerkennung ausländischer Abschlüsse

Dresdner Straße 11/13
04103 Leipzig
Tel. 0341 2188-363
Fax 0341 2188-249
lorenz.s--at--hwk-leipzig.de