agnormark / fotolia.com

IQ Innovationspreis

Noch rund neun Wochen lang steht jungen Unternehmern, Gründern/Startups, Studenten und Wissenschaftlern mit neuartigen Produkten, Verfahren oder Dienstleistungen eine Bewerbung beim Clusterinnovationswettbewerb "IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2018" offen.

Bewerbungen, die sich einem der Cluster Automotive, Chemie/Kunststoffe, Energie/Umwelt/Solarwirtschaft, Informationstechnologie und Life Sciences inhaltlich zuordnen lassen, können kostenfrei bis einschließlich 19. März 2018 über das Onlineformular eingereicht werden.

Die besten marktfähigen Innovationen sind mit je 7.500 Euro Preisgeld dotiert, der Gesamtsieger erhält ein Preisgeld in Höhe von 15.000 Euro. Alle Gewinner werden für ein Jahr Mitglied in der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland .

Bewerber aus Halle (Saale) , Leipzig und Magdeburg haben zusätzlich die Möglichkeit an einem der eigenständigen lokalen IQ Innovationspreise teilzunehmen und sich doppelte Gewinnchancen zu eröffnen.

Weitere Informationen

 www.iq-mitteldeutschland.de

fritzsche_anett

Anett Fritzsche

Beauftragte für Innovation und Technologie (BIT)

Dresdner Straße 11/13
04103 Leipzig
Tel. 0341 2188-238
Fax 0341 2188-349
fritzsche.a--at--hwk-leipzig.de