Inklusion, Rollstuhl, Behinderung, Handicap, Einschränkung. Bild: Firma V / stock.adobe.com
Firma V / stock.adobe.com

Inklusionspreis 2021

Engagement wird prämiert!

Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen/Behinderungen sind in vielen Unternehmen eine wertvolle Bereicherung und im Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken. Inklusion stärkt die Vielfalt im Betrieb, verbessert das Betriebsklima durch Miteinander und Rücksichtnahme.

Im Jahr 2020 gewann der Handwerkskammerbetrieb "Zahntechnik Leipzig" für ihr besonderes Engagement den deutschlandweiten Inklusionspreis. Immer mehr Betriebe leben bereits Inklusion und erkennen die Chancen, neue Potenziale für die Fachkräftesicherung zu entdecken.

Diese guten Erfahrungen will der Inklusionspreis für die Wirtschaft auch in Zukunft sichtbar machen: Er prämiert vorbildliche Praxisbeispiele in der Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen sowie in der Weiterbeschäftigung leistungsgewandelter Mitarbeitender.

Die Initiierenden des Preises sind die Bundesagentur für Arbeit, die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, die Charta der Vielfalt sowie das UnternehmensForum. Schirmherr des Inklusionspreises für die Wirtschaft 2021 ist der Bundesminister für Arbeit und Soziales, Hubertus Heil.

Weiterführende Links

 www.inklusionspreis.de

Logo - Inklusionspreis-2021

Die Bewerbungsfrist für den Inklusionspreis für die Wirtschaft 2021 läuft bis zum 30. April 2021. Die Preisverleihung findet Anfang November statt.

bathke_sylvia MAIK_LEHMANN_Photographie

Sylvia Bathke

Beschäftigungsförderung

Dresdner Straße 11/13
04103 Leipzig
Tel. 0341 2188-302
Fax 0341 2188-349
bathke.s--at--hwk-leipzig.de