RAWKU5 / fotolia.com

Handwerkskammer zu Haute-Loire/Frankreich

Chambre de Métiers et de l'Artisanat de Haute-Loire

Zum Handwerk in Frankreich zählen 250 Berufe. Die Handwerkskammern wurden mit dem Courtier Gesetz 1925 gegründet. In der ständigen Versammlung der Handwerkskammern (Assemblée Permanente des Chambres de Métiers, APCM) sind die 106 Handwerkskammern und 22 regionalen Handwerkskammern zusammengeschlossen.

Die 106 französischen Handwerkskammern vertreten die Interessen von mehr als 800.000 Betrieben. In Frankreich zählen alle Betriebe mit weniger als zehn Mitarbeitern. Als Körperschaft des öffentlichen Rechts vertritt die Handwerkskammer zu Haute-Loire die wirtschaftlichen Interessen der 4.300 Betriebe des Regierungsbezirks.

Als wirtschaftliche Selbstverwaltung übernimmt die Handwerkskammer Aufgaben für den Staat:

  • sie führt die Handwerksrolle, in die alle Handwerksbetriebe der Haute-Loire eingetragen sind,
  • sie regelt und überwacht die Berufsausbildung sowie die Organisation und Durchführungen von Gesellen- und Meisterprüfungen,
  • sie wirbt für die Lehrausbildung bei den Jugendlichen,
  • und fördert die wirtschaftliche Entwicklung der Mitgliedsbetriebe.

Die Handwerkskammer ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen. Sie bietet für Unternehmer, Mitarbeiter und Lehrlinge ein breites Spektrum an Fort- und Weiterbildungs- und Beratungsleistungen. Betriebs- und Ausbildungsberater stehen den Mitgliedsbetrieben zur Seite und bieten einzelbetriebliche Hilfe und konkrete geldwerte Dienste. Der Präsident der Handwerkskammer zu Haute-Loire ist Serge Vidal (Klempner). Die Generalversammlung der Handwerkskammer zu Haute-Loire zählt 36 Mitglieder. Sie wird alle fünf Jahre gewählt.


barthauer_antje

Antje Barthauer

Beraterin Außenwirtschaft / Exportscout

Dresdner Straße 11/13
04103 Leipzig
Tel. 0341 2188-304
Fax 0341 2188-349
barthauer.a--at--hwk-leipzig.de