Dariusz Jarzabek / fotlia.com

GEPLANT + AUSGEFÜHRT 2018

Der Wettbewerb "GEPLANT+AUSGEFÜHRT" honoriert erstklassige Bauprojekte, die von Architekten/Innenarchitekten und Handwerkern gemeinsam umgesetzt wurden.

Bewerbungen sind ab sofort möglich

Sich einer breiten Öffentlichkeit präsentieren, neue Kunden und Auftraggeber gewinnen und sich für weitere Preise empfehlen: Bis 15. Januar 2018 können sich Architekten/Innenarchitekten und Handwerker als Team für den Wettbewerb "GEPLANT+AUSGEFÜHRT" bewerben.

Aus allen eingereichten Projekten wählt eine Fachjury, bestehend aus Vertretern des Handwerks, Architekten und Innenarchitekten 30 Projekte aus, die in einer Sonderausstellung vom 7. bis 13. März 2018 auf der IHM, München präsentiert werden. "Allein für die Ausstellung ausgewählt zu werden, ist eine Auszeichnung", sagt die langjährige Jury-Vorsitzende Prof. Lydia Haack, Architektin und Stadtplanerin BDA.

Für vier Projekte folgt dann am Donnerstag, 8. März 2018 der Ritterschlag. Denn an diesem Tag werden auf der Internationalen Handwerksmesse die Besten des Wettbewerbs geehrt und mit Preisen ausgezeichnet. "Ein solcher Preis ist natürlich besser als jede Visitenkarte", so Haack, schließlich lasse sich damit bei potenziellen Kunden und Partnern ganz anders werben.

Projekte für den Wettbewerb "GEPLANT+AUSGEFÜHRT" einreichen können Architekten/Innenarchitekten und Handwerksbetriebe nur als Team. Ansprechpartnerin ist Inez Rattan, RATTAN. Projekte + Eventmarketing, Telefon 089 6666 58 81, Mobil 0151 1197 3108, ir@rattan-projekte-events.de .

Mehr Informationen

www.ihm.de/geplant-ausgefuehrt



Logo - GEPLANT + AUSGEFÜHRT



Anmeldeschluss: 15. Januar 2018
Ausstellung: 7. bis 13. März 2018 auf der IHM
Preisverleihung: 8. März 2018