Inklusion, Rollstuhl, Behinderung, Handicap, Einschränkung. Bild: Firma V / stock.adobe.com
Firma V / stock.adobe.com

Gelebte Inklusion geehrt

Unter dem Leitmotiv "So geht sächsisch inklusiv!" werden Ideen, Projekte und Maßnahmen mit dem Sächsischen Inklusionspreis ausgezeichnet, die den Gedanken der Inklusion aktiv und nachhaltig voranbringen und die die Intentionen der UN-Behindertenrechtskonvention transportieren sowie das gelungene inklusive Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung erfahrbar machen, die zur Nachahmung anregen. Teilnehmen können alle im Freistaat Sachsen ansässigen Organisationen, Vereine, Kommunen, Einrichtungen, Initiativen, Projekte gleich welcher Rechtsform.

Ausgelobt wird der Inklusionspreis in fünf Kategorien: "Digitale Barrierefreiheit", "Kinder und Familie", "Kultur", "Tourismus" und "Wohnen". In jeder Kategorie wird ein Preisträger mit einem Preisgeld in Höhe von 1.500 Euro ausgezeichnet. Bewerbungen können bis zum 31. August 2022 eingereicht werden.

Weiterführende Informationen

 buergerbeteiligung.sachsen.de

bathke_sylvia MAIK_LEHMANN_Photographie

Sylvia Bathke

Beschäftigungsförderung / Inklusionsberatung

Dresdner Straße 11/13
04103 Leipzig
Tel. 0341 2188-302
Fax 0341 2188-25302
bathke.s--at--hwk-leipzig.de