Sattler / Kunsthandwerk. Bild: mr_prof / stock.adobe.com
mr_prof / stock.adobe.com

Der Frühling gehört dem Kunsthandwerk

Jetzt anmelden und bei den Europäischen Tagen des Kunsthandwerks mitmachen.

Vom 3. bis 5. April 2020 finden in diesem Jahr die Europäischen Tage des Kunsthandwerks (ETAK) statt. Bereits zum dritten Mal lassen sich sächsische Kunsthandwerker an einem Wochenende während ihrer Arbeit über die Schulter schauen, laden zu Werkstattgesprächen ein und bieten Workshops an. Auch wenn bis dahin noch einige Wochen vergehen, ist für Unternehmen, die sich beteiligen wollen, Eile geboten.

Wer sich bis zum 15. Januar 2020 anmeldet, kann ein umfangreiches kostenfreies Marketingangebot nutzen. Dazu gehören der kostenfreie Eintrag der eigenen Angebote in das sachsenweite Programmheft und die Online-Registrierung.

2019 haben sich mehr als 250 sächsische Kunsthandwerker an den ETAK beteiligt. Die Handwerkskammer zu Leipzig unterstützt Betriebe bei der Organisation, bewirbt die Veranstaltungen und stellt teilnehmenden Betrieben kostenfreie Werbemittel zur Verfügung.

Die Initiative zu den Europäischen Tagen des Kunsthandwerks ging im Jahr 2002 vom Französischen Ministerium für Handwerk aus. Mittlerweile öffnen am ersten Aprilwochenende Kunsthandwerker in 21 Ländern ihre Ateliers. Ansprechpartnerin ist Anett Fritzsche, Telefon 0341 2188-238.

fritzsche_anett MAIK_LEHMANN_Photographie

Anett Fritzsche

Beauftragte für Innovation und Technologie (BIT)

Dresdner Straße 11/13
04103 Leipzig
Tel. 0341 2188-238
Fax 0341 2188-349
fritzsche.a--at--hwk-leipzig.de