industrieblick / fotolia.com

Aktionstag Lehrstellen 2017

Der größte Berufsorientierungstag in Mitteldeutschland findet am 6. Mai 2017 in Leipzig statt.

Schüler und Eltern sollten dabei sein, wenn am 6. Mai 2017 von 10 bis 14 Uhr in Leipzig der Aktionstag Lehrstellen - der größte Berufsorientierungstag in Mitteldeutschland - zum 25. Mal stattfindet.

Etwa 100 Unternehmen stellen auf dem Gelände der ZAW Zentrum für Aus- und Weiterbildung Leipzig GmbH (Am Ritterschlößchen 22, 04179 Leipzig) insgesamt mehr als hundert Berufe aus Handwerk, Industrie, Handel, Landwirtschaft, öffentlichem Dienst, dem Kommunikations- und Mediensektor sowie der Bundeswehr vor.
 

Mehr als hundert Berufe

Jugendliche, die noch auf der Suche nach einer Lehrstelle sind, können sich einen umfassenden Überblick über aktuelle Ausbildungsangebote in der Region verschaffen. Auch für Schüler ab der siebten Klasse, die mitten in der Berufsorientierung sind, bietet der Aktionstag Einblicke in spannende Berufe. Die Besucher erhalten von Personalverantwortlichen und Ausbildern wertvolle Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung. Außerdem geben Lehrlinge ihre ganz persönlichen Erfahrungen an die Jüngeren weiter.
 

Ausprobieren und Informieren

Neben Informieren heißt es auch Ausprobieren: In lebendigen Werkstätten, an Fahrzeugen und Maschinen können Berufe gleich hautnah getestet werden.

Übrigens: Jeder Jugendliche, der den Aktionstag Lehrstellen besucht, kann sich dort eine persönliche Teilnahmebestätigung für seinen Berufswahlpass abholen. 2016 kamen über einhundert Unternehmen mit rund 3.000 Schülern beim Aktionstag Lehrstellen zusammen. Eine Anmeldung für Schüler und Eltern ist nicht notwendig. 

Veranstalter des Aktionstages sind die Handwerkskammer zu Leipzig, die IHK zu Leipzig, die Sächsische Bildungsagentur Regionalstelle Leipzig und die Agentur für Arbeit Leipzig.

Aktionstag Lehrstellen 2017



Keine Zeit am Aktionstag?

Unsere kostenfreie App "Lehrstellenradar" bringt freie Ausbildungsplätze im Handwerk direkt aufs Smartphone. Die neue Version bietet dem User ein verbessertes Screendesign und viele neue Funktionen.

Das Lehrstellenradar hat sich zu einem wichtigen Tools für Jugendliche bei der Suche nach dem passenden Praktikum oder Ausbildungsplatz etabliert. Die seit Februar 2017 runderneuerte App für iOS und Android zählt bereits über 100.000 Nutzer, täglich laufen durchschnittlich bis zu 15.000 Suchanfragen auf, über 27.000 freie Ausbildungsplätze im Bundesgebiet sind eingetragen.

Mit dem jüngsten Update präsentiert sich die App in vollständig neuem Look. Mit einer Vielzahl neuer Funktionen geht die bundesweite Suche nach freien Lehrstellen und Praktikumsplätzen so einfach wie noch nie von der Hand. Das clevere App-Design und modernste Suchfunktionen bringen passende Angebote direkt aufs Display und geben so in Sekundenschnelle Auskunft über die Ausbildung im Traumberuf.

Nach Wunsch können eigene Suchen für automatische Benachrichtigungen aktiviert werden. Interessante Berufe, Ort und Umkreis eingeben - fertig. So informiert das Smartphone automatisch, wenn neue Angebote, die zum persönlichen Suchprofil passen, veröffentlicht wurden. Auch die weiteren Funktionen sind durchdacht. Mit Berufechecker und Kontakt zu regionalen Ausbildungsberatern unterstützt das Lehrstellenradar schon in der frühen Phase der Berufsorientierung.

Mehr Informationen

 www.lehrstellen-radar.de



Dr. Hans-Peter Schmidt

Abteilungsleiter Berufsbildung

Steinweg 3
04451 Borsdorf
Tel. 034291 30-165
Fax 034291 30-122
schmidt.h--at--hwk-leipzig.de