PUUL GmbH

Frank Fahrzeugbau und Schleicher Sicherheitssysteme erhielten PUULitzer-Preis

50 Bewerber, neun Nominierungen, vier Gewinner: Zum zweiten Mal wurden Ende April 2010 Unternehmen aus der Region Leipzig ausgezeichnet, die sich durch besonderes Engagement in den Kategorien "Vorbildliche Unternehmenskultur", "Beste Nachwuchsförderung" und "Engagement 50plus" hervorheben. Ausgewählt wurden kleine und mittelständische Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen aus dem Großraum Leipzig.

"Die Auszeichnung ist für all jene gedacht, die üblicherweise durch das Raster großer Wirtschaftspreise fallen", erklärt Initiator und Geschäftsführer der PUUL GmbH Torsten Oertel die Intention des PUULitzer Preises. Es seien gerade die kleineren Betriebe aus der Region, die vielen Fachkräften einen guten Arbeitsplatz bieten.

2.000 Euro für weitere Projekte der Mitarbeiterförderung und Personalentwicklung

Die vier Gewinner erhielten neben der Auszeichnung 2.000 Euro Preisgeld für weitere Projekte der Mitarbeiterförderung und Personalentwicklung. Preisstifter sind neben der PUUL GmbH, die Handwerkskammer zu Leipzig, die IHK zu Leipzig, die Sparkasse Leipzig, sowie die ARGE Leipzig.

Frank Fahrzeugbau und Schleicher Sicherheitssysteme machten das Rennen

Zu den Gewinnern zählten auch zwei Handwerksbetriebe. In der Kategorie "Vorbildliche Unternehmenskultur" wurde die Frank Fahrzeugbau GmbH aus Markranstädt gewürdigt. Das Familienunternehmen hat sich dadurch verdient gemacht, seinen Mitarbeitern durch gelebte Kultur im Unternehmen und der Übernahme von Verantwortung eine Identifikation zu bieten, die sie langfristig an das Unternehmen binden.

Die Firma spendete das Preisgeld prompt an das Leipziger Space Education Institute. Hier werden junge Fachkräfte mit viel Sportsgeist auf eine Zukunft in Handwerk, Ingenieurwesen oder Management vorbereitet.

Bei "Beste Nachwuchsförderung" machte Schleicher Sicherheitssysteme aus Leipzig das Rennen. Das Engagement der Firma zur Integration sogenannter "Problemfälle" und Jugendlicher mit schlechten Schulnoten hat die Jury überzeugt. "Wichtiger als viele Einsen auf dem Zeugnis sind mir Tugenden wie Pünktlichkeit, Standfestigkeit und Teamfähigkeit", so Unternehmer Hartmut Schleicher. Das Preisgeld möchte er zusammen mit anderen Enthusiasten für einen Senioren-Spielplatz in Leipzig verwenden.

Weiterer Gewinner im Bereich "Vorbildliche Unternehmenskultur" war die alpha 2000 GmbH aus Leipzig. In der Kategorie "Engagement 50plus" gewann R. Buchholz + Partner GmbH aus Radefeld.