Maschinenbewertung

© www.amh-online.deLupe
© www.amh-online.de

Die Handwerkskammer zu Leipzig bietet Mitgliedsbetrieben eine Zeitwertermittlung von Maschinen, Anlagen, Gerätschaften und Einrichtungsgegenständen im Rahmen einer Betriebsübergabe an einen Nachfolger, bei Verkauf oder bei Verpachtung an. Auch Existenzgründer, die einen Handwerksbetrieb übernehmen möchten, können diesen Service in Anspruch nehmen.

Inventarwert relevant bei Rechtsformwechsel, Finanzierungsentscheidung usw.

Der Gesamtwert des zu bewertenden Inventars spielt unter anderem eine wichtige Rolle bei der Wandlung der Rechtsform, bei Entscheidungen über Finanzierung, unter steuerlichen Aspekten oder um die künftige Abschreibung zu kennen.

Als Grundlage für eine Maschinenbewertung müssen Daten wie Maschinenbezeichnung, Typ, Baujahr und Anschaffungspreis im Baujahr (ohne Mehrwertsteuer) bekannt sein und vorab zum Bewertungsstichtag zur Verfügung gestellt werden. Die Bewertung folgt den Leitsätzen des Instituts für Sachverständigenwesen e. V. (IfS) sowie der Baugeräteliste (BGL).

Zeitwert wird nach anerkanntem Verfahren ermittelt

Der Zeitwert wird durch die Berater der Handwerkskammer nach einem standardisierten und anerkannten Verfahren ermittelt. Zur Berücksichtung gelangen neben der technischen Nutzungsdauer unter anderem Faktoren wie Zustand, Arbeitsqualität, Wartung und Reparaturen oder auch Zubehör.

Ansprechpartner

 
Ansprechpartner

Stefan Lorenz

Berater für Standortplanung

Tel. 0341 2188-315
Fax 0341 2188-349
lorenz.st@hwk-leipzig.deE-Mail
lorenz.st@hwk-leipzig.de

Seite aktualisiert am 16. September 2014online seit 08. April 2009

Seite empfehlen

Um diese Seite jemandem weiter zu empfehlen, füllen Sie bitte dieses Formular aus:

 
 

* Pflichtfeld

Login